Programm
   Akademisches
 Programm
   Praxisprogramm
   Deutschkurs
   Rahmenprogramm
   Noten / Transkript
 Teilnahme-Infos
   Kosten
   Unterkunft und
 Verpflegung
   Bewerbung
 Vorbereitungen
   Visum und
 Arbeitsgenehmigung
   Versicherung
   Checkliste zum
 Kofferpacken
   Reise-Tipps
   Gesundheit
 Service
   Aktuelles
   Pressestimmen
   Kontakt / Team
   Hessen Networks!
   Die Stadt Fulda
  Englische Version
 
Visum und Arbeitsgenehmigung


Visum


Die deutsche diplomatische Vertretung in Ihrem Heimatland (Adresse unter: www.auswaertigesamt.de) informiert Sie, ob Sie für die Teilnahme am Hessen Global Program ein Visum brauchen. Wenn ja, benötigen Sie für den Visumantrag eine “Offizielle Einladung” von uns. Wir senden Ihnen eine “Offizielle Einladung”, sobald wir Sie für das Programm ausgewählt haben und Sie die Anmeldegebühr bezahlt haben.


Bitte beachten Sie:
Visumanträge dauern in der Regel sechs Wochen. Wenn Sie Ihr Visum zu spät beantragen, können Sie nicht am Hessen Global Program teilnehmen.


Arbeitsgenehmigung


Als Bürger eines Nicht-EU-Landes und eines neuen EU-Mitgliedsstaates (Beitritt am 01.05.2004) benötigen Sie für das Hessen Global Program eine Freistellung von der Arbeitsgenehmigung. Diese wird von der Koordinierungsstelle Hessen Networks! für Sie rechtzeitig vor Beginn des Programms beantragt und Ihnen zugeschickt.

 

 
 
Das Global Studies Internship Program
wird unterstützt von:
HMWK DAAD Förstina