Programm
   Akademisches
 Programm
   Praxisprogramm
   Deutschkurs
   Rahmenprogramm
   Noten / Transkript
 Teilnahme-Infos
   Kosten
   Unterkunft und
 Verpflegung
   Bewerbung
 Vorbereitungen
   Visum und
 Arbeitsgenehmigung
   Versicherung
   Checkliste zum
 Kofferpacken
   Reise-Tipps
   Gesundheit
 Service
   Aktuelles
   Pressestimmen
   Kontakt / Team
   Hessen Networks!
   Die Stadt Fulda
  Englische Version
 
Reise-Tipps


Anreise mit dem Flugzeug:


Zielflughafen: Frankfurt am Main International Airport


Bei Ankunft im Terminal 1 des Flughafen Frankfurt:

  • Gepäck auf der Ankunftsebene abholen
  • Hinweisschildern zum Regionalbahnhof folgen
  • dort im Reisezentrum eine Fahrkarte nach Fulda kaufen
    (Fahrkarte mit "RE" kostet zur Zeit ca. 12,00 €)
  • S-Bahn zum Hauptbahnhof Frankfurt nehmen (ca. 10 Minuten)
  • am Hauptbahnhof umsteigen in den Zug nach Fulda

Bei Ankunft im Terminal 2 des Flughafen Frankfurt:

  • Gepäck auf der Ankunftsebene abholen
  • Hinweisschildern “Bahnhöfe via Sky Line” folgen
  • dann Hinweisschildern zum Regionalbahnhof folgen
  • dort im Reisezentrum eine Fahrkarte nach Fulda kaufen
    (Fahrkarte mit "RE" kostet zur Zeit 11,30 €)
  • dann S-Bahn zum Hauptbahnhof Frankfurt nehmen (ca. 10 Minuten)
  • am Hauptbahnhof umsteigen in den Zug nach Fulda

Züge nach Fulda fahren stündlich. Fahrtzeit (mit RE) 1 Stunde 20 Minuten. Fahrplan-Informationen erhalten Sie unter: www.bahn.de.


Anreise mit der Bahn


Die Zugverbindungen nach Fulda sind exzellent. Fahrplan-Informationen erhalten Sie unter: www.bahn.de.


Anreise mit dem Bus:


Internationale Busservice bieten unter anderem an:

Deutsche Touring
Eurolines

Wenn Sie mit dem Bus nach Fulda reisen, kommen Sie am Busbahnhof an. Der Busbahnhof liegt direkt neben dem Hauptbahnhof Fulda.


Anreise mit dem Auto:


Ihre Autoroute können Sie bequem im Internet planen. Dort stehen viele elektronische Routenplaner zur Auswahl. Unkompliziert und genau ist:

www.mapquest.com/directions

 

 
 
Das Global Studies Internship Program
wird unterstützt von:
HMWK DAAD Förstina