Programm
   Akademisches
 Programm
   Praxisprogramm
   Deutschkurs
   Rahmenprogramm
   Noten / Transkript
 Teilnahme-Infos
   Kosten
   Unterkunft und
 Verpflegung
   Bewerbung
 Vorbereitungen
   Visum und
 Arbeitsgenehmigung
   Versicherung
   Checkliste zum
 Kofferpacken
   Reise-Tipps
   Gesundheit
 Service
   Aktuelles
   Pressestimmen
   Kontakt / Team
   Hessen Networks!
   Die Stadt Fulda
  Englische Version
 
Hessen Global 2007

Praktikumsprojekt im Bereich Nachhaltige Nutzung von Bioenergie im Biosphärenreservat Rhön

Das Ziel des Praxisprojektes ist die Erstellung einer Studie zum Energiepflanzenanbau und zur Nutzung von Biogas im Biosphärenreservat Rhön. Darin soll untersucht werden, mit welchen Pflanzen und welchen Betriebsgrößen der Energiepflanzenanbau ökonomisch in der Region sinnvoll ist und welche ökologischen Folgen damit verbunden sind. Es sollen für die Beispielregion Modelle und Szenarien erarbeitet werden, die den Dreiklang aus ökologischer, sozialer und sozioökonomischer Nachhaltigkeit berücksichtigen.

Praxispartner: Hessische Verwaltungsstelle UNESCO Biosphärenreservat Rhön
Kontaktperson: Joachim Jenrich (Sachgebiet Biosphärenreservat und Naturpark Hessische Rhön)
Teilnehmer/innen: Leah Ihlenfeld (USA), Ruben Brouérius van Nidek (Niederlande), Francois Barbe (Aquitaine, FR)

Praktikumsbericht und Abschlusspräsentation

www.biosphaerenreservat-rhoen.de

Gruppe Nachhaltige Gestaltung

Praktikumsprojekt im Bereich Nachhaltige Gestaltung eines städtischen Lebensraumes am Beispiel des Stadtteils Ziehers Nord

Das Ziel des Praxisprojektes ist eine eigenständige Analyse und Erkundung eines konkreten städtischen Lebensraums in Fulda (Stadtteil Ziehers-Nord) und Abgleich mit der Sicht der Bewohner/innen auf ihren Stadtteil. Als Projektergebnis wird die Entwicklung eines nachhaltigen Entwicklungsszenarios für diesen Lebensraum angestrebt. Das Praxisprojekt dient damit auch der Vorbereitung der demnächst anstehenden Untersuchungen zur Kinder- und Familienfreundlichkeit im Rahmen des Spielplatzkompasses.

Praxispartner: Stadt Fulda, Stadtplanungsamt
Kontaktperson(en): Eva Bödeker, Katrin Wessolowski, Ulrike Schneider, Frau Dr. Gläser
Teilnehmer/innen: Bethany Lerch (USA), Jaques de Richemont (Aquitaine, FR), Nicholas Kasang (USA)

Praktikumsbericht und Abschlusspräsentation

www.fulda.de

 
 
Das Global Studies Internship Program
wird unterstützt von:
HMWK DAAD Förstina